DEZEMBER 2018

Schon wieder ist ein Gartenjahr fast vorüber. Wie schnell doch die Zeit vergeht. Ein milder und teilweise sogar sonniger November liegt hinter uns. Im Garten hat der Herbst einige Wochen lang zu tun gehabt, um alles Laub von den Bäumen und Sträuchern zu wehen. Auch gab es schon die ein oder andere frostige Nacht mit leichten Minusgraden und verzauberte den Garten in ein Märchenlannd. Da meine Stauden und vor allen Dingen die Gräser bis zum Frühjahr stehen bleiben dürfen, hat der Frost eine ganz besondere Wirkung. Darauf möchte ich auf gar keinen Fall verzichten. Bis auf wenige Zwiebeln ist jetzt alles in der Erde und zum Glück ist die  Lieferung von 100 Schachbrettblumen aus England noch pünktlich eingetroffen, so dass diese noch an frostfreien Tagen gesetzt werden konnten. Ich bin gespannt auf das Frühjahr !! Die dunklen Abende gehören ab jetzt ganz der Gemütlichkeit. Gartenbücher und Samenkataloge liegen bereit und warten nur darauf, gelesen zu werden. Ich wünsche allen Besuchern meiner HP eine schöne und besinnliche Adveentszeit und ein friedliches Weihnachtsfest.


                                                 

                                                   Novemberstimmung


 


                            Der Morgen nach der ersten frostigen Nacht





                                                        Morgennebel



 

 

 

 


                          Dezembermorgen nach einer frostigen Winternacht