FEBRUAR 2018

Mit dem Januar geht ein regenreicher und milder Wintermonat zu Ende. Im Garten ist es sehr nass und die begehbaren Rasenwege sind total aufgeweicht. Der Gärtner hofft darauf, dass es bald trockener wird und etwas Sonnenwärme würde auch nicht schaden.  Trotz widriger Wetterumstände beginnen die ersten Frühlingsblüher zu sprießen. Gerade eben habe ich im Garten die ersten Schneeglöckchen und zarte lila Krokusblüten entdeckt. Auch beginnen die ersten Lenzrosen zu blühen. Neben allen anderen Frühlingsboten liebe ich diese besonders. In meinem kleinen Senkgarten dürfen sie sich ausbreiten, was sie durch Selbstaussaat auch gerne und reichlich tun. Überraschen die Sämlinge mich doch auch immer wieder mit den unterschiedlichsten Farbnuancen. Die ersten Samentüten stapeln sich auch schon im Gartenregal und warten nur noch darauf mit Aussaaterde in Berührung zu kommen. Für mich im Februar und März eine gern durchgeführte Gartenaufgabe. Denn im Samen ist Hoffnung - Hoffnung auf neues Leben und dieses kleine Wunder  fasziniert mich jedes Jahr wieder aufs Neue. Also, liebe Gartenfreunde, die Hoffnung stirbt zuletzt und auch dieser Winter wird vorübergehen und ein rauschendes Blütenfest im Frühjahr wird ihm folgen. !!



                           So einfach, zart und schön - Galanthus nivalis



              Die ersten Blüten meiner Lenzrosensämlinge - jeder ist anders

 

 

                Obwohl etwas zu früh - aber trotzdem herzlich Willkommen




 

 

 

 


                         Meist die ersten Blüten im Winter - der Winterling





              Auch das kann noch passieren - der Winter ist noch nicht vorbei