NOVEMBER 2016

Die ersten Schneefälle des Winters bereiten der Gartenarbeit ein jähes Ende. Frostige Nächte verzaubern den Garten noch einmal und es entstehen traum-

hafte Rauhreifbilder. Mehrere hundert Allium sind schon in der Erde und noch warten einige Tulpen und Narzissen darauf, gesetzt zu werden. Doch erst muss der Boden wieder frostfrei sein. Die langen Abende werden jetzt mit Gartenbüchern und dem Planen für die neue Saison 2017 ausgefüllt. Die Ruhe tut dem Gärtner gut. Aber ich weiss schon jetzt, dass ich im Januar wieder Lust aufs Gärtnern haben werde.




                      Die ersten Frostnächte gibt es schon Anfang November



 

 

 

 

                  Nach einer frostigen Nacht ein schöner Sonnenaufgang


                                               Verzauberter Wintergarten



 

 

 

 


                                             Vogelvilla im Rauhreifkleid