FEBRUAR 2017

Zum ersten Mal seit vielen Jahren haben wir wieder einen richtigen Winter. Viel Schnee und Temperaturen in der Nacht bis - 15 Grad. Zum Glück liegt viel Schnee auf den Beeten und die Stauden und Rosen sind vor der eisigen Kälte etwas geschützt. Viele Frühlingsblüher wie Tulpen und Narzissen, die ich in Töpfe gesetzt habe, stecken schon vorwitzig ihre grünen Spitzen aus der Erde.Schon bald Ende Februar gibt es die ersten gelben Blüten der Winterlinge zu bewundern - ein sicheres Zeichen für den herannahenden Frühling.





                                   Sonnenaufgang im winterlichen Garten



 

 

 

 


                                     Auch der Topfgarten hält Winterschlaf




 

                              

                                   Der Senkgarten - ganz in Weiß gehüllt